19. Juli 2018

Bea aus dem Zwinger "vom Hasetaler Forst" ist wieder frei. Sie ist jetzt 7 Wochen alt, wird kommende Woche geimpft, gechipt und erhält ihre Papiere. Danach kann sie in ihr neues Zuhause abgeholt werden. Bea ist eine hübsche tricolorfarbene Hündin, die entweder glatt bleibt oder leicht stockhaarig (broken) wird. Sie wird vorzugsweise in jagdliche Hände abgegeben. Infos zu den Elterntieren siehe unten!

Bei Interesse an Bea können sich  direkt bei  Züchter Christoph Wienöbst melden unter:

Zwinger "vom Hasetaler Forst"

Christoph Wienöbst

Ehrener Dorfstraße 

49624 Löningen

Tel.: 0173 - 7014322

Beas Eltern:

Bonnie vom Dachsfelsen

aus:

Dinah from BlackBerryBush

&

Baro vom Schindwald

Frisco vom Leitzinger Hof

aus:

Lotte

&

Ciaco vom Saar-Teufel

 

gew. 23.01.2014

FW: v, glatt, braun-weiß

SH: 33,5/44 cm

vollzahnig

WT

Lt

BP (100 Pkte, I. Preis)

AUoB, PloB,

PLL (-/-), SCA und LOA frei

 

 

gew. 28.04.2010

FW:sg, rauhaarig, tricolor

SH: 34,5/45

vollzahnig

WT

Lt

SJG

BP (100 Pkte, I.Preis)

AUoB, PloB

PLL (-/-), SCA und LOA frei

Bonnie ist eine spur- und fährtenalut jagende elegante Hündin mit dichtem glatten Haar. Sie steht in Löningen bei Oldenburg und begleitet ihren Führer Christoph vor allem bei der Jagd auf Kaninchen, Fuchs und Ente.

16. Juli 2018

Goethe der künftig Felix heißen wird, ist gut in seinem neuen Zuhause angekommen und hat bereits den Garten ausgiebig inspizieren können. Gina wird noch bis Ende Juli bei uns bleiben, dann ziehrt auch sie in ihr neues Zuhause um.

10. Juli  2018

Update: Barni hat seine jagdliche Familie gefunden!

Die Labradorhündin Nelly ist ebenfalls noch recht jung und hat ihren Spaß mit den quirligen Weißen :-) :

12. Juni 2018

Bonnies Welpen sind nun auch schon wieder über 2 Wochen alt und sie beginnen, den Garten unsicher zu machen. 

 

 

 

18. April 2018

Wir haben Bilder von Cashs Welpen aus dem Zwinger "Vom Havelberger Dom" erhalten. Die Kurzen sind mittlerweile knapp 6 Monate alt und haben sich toll entwickelt: 

Cashs Tochter mit knapp 6 Monaten: Die Kleine sieht ihrem Papa frappierend ähnlich; nur das Haar ist kürzer....:-)

Ihr Wurfbruder mit 4 1/2 Monaten: Er steht auf einem wackligen Transporter, daher hinten etwas breit...:-)

09. April 2018

Heike mit Ebi vom Martinikogel und Dieter mit Felix vom Dachsfelsen nach bestandenem Wesenstest :-)

Am vergangenen Wochenende war recht viel los:

Felix konnte am Samstag in Ingersheim bei der LG BW erfolgreich den Wesenstest absolvieren. Einen Tag zuvor war er mit seinem Führer im Saugatter in Louisgarde und hat den Sauen gezeigt, wie ein richtiger Terrier Laut geben kann. Einen Tag später war Frieda an der Reihe. Auch sie hat ihre Sache super gemacht: Sauen gefunden, verbellt und in Bewegung gebracht :-) was will man mehr für das erste Mal :-)

Auch Smilla war in Sachen Prüfung unterwegs. Sie war mit ihrer Führerin zur Junghundprüfung in Grebenstein bei der LG Mitte.

Schussfest, Führigkeit volle Punktzahl, Nase volle Punktzahl, Suche volle Punktzahl,Spurarbeit volle Punktzahl, Spurlaut...nur leider bei der Baueignung wollte sie einfach keinen Laut geben am Fuchs und ging damit mit 0 Punkten aus dem Rennen. Schon im Vorfeld zeigte sich, dass es wohl aus irgendwelchen Gründen ein Problem gab beim Einschliefen in die Röhren an der Schliefenanlage. Das behagte ihr einfach nicht. Andere Röhren, Unterdohlungen oder Ähnliches -kein Problem- nur die dunkle Schliefenröhre mochte sie nicht...vielleicht hatte sie mal ein schlechtes Erlebnis gehabt und verknüpft dies negativ...wir wissen es nicht. Sehr  schade zwar, aber so ist es nun eben. Gelangt sie so zum Fuchs, macht sie ein mords Geschrei und würde ihn am liebsten auffressen... Ganz arg freue ich mich allerdings, dass Smilla ihren Spurlaut unter Beweis stellen konnte :-) !!!

E.Smilla

März 2018

Unsere Wurfplanung hat sich endlich konkretisiert! Nähere Infos unter: Wurfplanung

Februar 2018

Am Sonntag 11.02. waren wir mit Biffy und Jackie auf der Jagd- und Hundemesse in Ulm und haben zusammen mit einigen anderen Clubmitgliedern unseren Stand betreut und unsere Hunde präsentiert:

Ende Dezember 2017

Andy konnte im Rahmen einer kleinen Drückjagd bei uns im Revier an einem laufkranken Fuchs seinen Härtenachweis erbringen:

18.Dezember 2017

Tja, manchmal kommt es anders als man denkt.......nach nur 3 Wochen ist unser Eiko wieder bei uns eingezogen und verstärkt unser Rudel für die noch anstehenden Drückjagden! Bis dato sind die Hunde in dieser Saison bereits  auf über 20 Jagden unterwegs gewesen und nach Weihnachten stehen noch einige weitere Jagden an.

26. Oktober 2017

Einstein entwickelt sich sehr gut. Er macht gute Fortschritte bei seiner Arbeit beim THW. Vergangene Woche ist er seine ersten 24 h alten Trails in Stadt und Wald auf Prüfungsniveau gelaufen und sein Führer war sehr zufrieden mit ihm. Einstein fällt bei den Trainings natürlich immer sofort auf, wenn er dort mit den ganzen Bluthunden und anderen großen Rassen arbeitet - Typisch Terrier halt: Vom Kopf her riesengroßer Hund in kleiner Verpackung :-)

Einstein beim Blaulichttag:

26. Juni 2017

Da es mit Smilla und der Labradorhündin Gwen leider überhaupt nicht mehr funktionierte und man die Beiden ständig voneinander fern halten musste, haben sich Smillas Besitzer ganz schweren Herzens entschlossen, sie abzugeben. Montag ist Smilli nun in den Harz umgezogen; sie hat jetzt  einen tollen neuen Platz in einer Familie, die sie jagdlich  führt und wo sie mit PRT Rüden Lenny und der Großen Münsterländerhündin Kathy ein neues Rudel gefunden hat. Die erste Nacht im neuen Heim isr sehr gut und problemlos verlaufen. Am zweiten Tag ist Smilla erst einmal auf Erkundungstour gegangen:

Prüfungswochenende bei Eiko, Charly und Cleo

Am Freitag 07.04. haben Charly und Eiko in Wölfersheim die Bauprüfung beide mit 100 Punkten im I.Preis bestanden und am 08.04. waren Charly und Cleo beide an der JP erfolgreich!

Cleo konnte sogar ihren Spurlaut unter Beweis stellen :-)

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen JP Gespanne!!!

Zensurentafel Eiko:

Eiko besteht WT bei der LG Hessen

Am 01. April sind wir mit Eiko zum Wesenstest nach Lahntal-Caldern gefahren. Er hat einen tollen Wesenstest absolviert. Die ausgelegten Tauben haben ihn besonders interessiert so dass er für die anderen Apportel und Spielsachen nicht allzu viel  Interesse gezeigt hat :-) . Ins Wasser ist Eiko gleich rein und wollte erst mal nicht mehr raus.

5. März 2017

Vor einer Woche ist Eiko wieder bei uns eingezogen.

Wir hatten eine so nette Familie für ihn gefunden, aber leider hat es nicht sein sollen. Eiko hat sich zunehmend als Rudelführer aufgeführt und es funktionierte einfach nicht mehr. So kam er vor einer Woche wieder zu uns. Er hat sich mittlerweile auch sehr gut eingelebt und mit unserem Rudel gibt es keinerlei Probleme. Die anderen Hunde haben ihm gleich unmissverständlich klar gemacht was er sich erlauben darf und was nicht :-)

Eiko wird erst einmal bei uns bleiben damit wir ihn wieder richtig kennen- und einschätzen lernen können, bevor wir ihn wieder (ausschließlich) in jagdliche Hände abgeben.

Da er offenkundig jagdlich recht passioniert ist, habe ich ihn gestern gleich mitgenommen zum VJP Vorbereitungskurs der Vorsteher und heute morgen waren wir schon das erste Mal in der Schliefenanlage. Er ist gleich eingeschlieft und hat den Fuchs  am ersten Kessel verbellt - das war toll... auch Tims Frischling den er vorgestern geschossen hatte wurde ausgiebig von ihm verbellt, anfangs aus sicherer Entfernung, dann wurde er immer frecher, bis er schließlich dem Frischling in die Keule packen wollte. Am 04. April fahren wir ins Schwarzwildgatter nach Mergentheim....

einige Bilder von Eiko seit er bei uns ist:

20. November 2016

Diego hat sein neues jagdliches Zuhause ganz in unserer Nähe gefunden. Dort darf er seinen künftigen Führer bei Reviergängen im eigenen Revier  und auf der Jagd begleiten. Wir sind sehr gespannt, wie er sich weiter entwickeln wird. Der Abschied fiel uns sehr schwer, haben wir uns doch arg an den süßen kleinen Kerl gewöhnt. In seinem künftigen Wirkungskreis im Kraichtal wird er es aber mit Sicherheit sehr schön haben und ausreichend gefordert werden.

Cleo und Charly erfolgreich auf Nachsuchen

Cleo und auch Charly haben bereits einige erfolgreiche Nachsuchen durchgeführt:

14. August: Charly besteht BrP!

Gestern hat Charly die Brauchbarkeitsprüfung für Nachsuchen im Niederwildrevier und Nachsuchen im Schalenwildrevier bestanden. Diese umfasst alle Gehorsamsfächer, die Übernachtfährte und die Schleppenarbeit.

Wir freuen usn sehr über diesen tollen Erfolg; das war eine klasse Leistung, denn Charly ist noch nicht einmal ganz 9 Monate alt!

Es steckte also eine Menge Fleiß und Arbeit dahinter!

13. august:

Leider haben wir in den vergangenen Tagen aus den unterschiedlichsten Gründen 3 Absagen bekommen, so dass wir nun wieder für 4 Rüden und 1 Hündin ein neues Zuhause suchen. Folgende Welpen sind noch nicht vergeben:

14. Juli:

Charly übt fleißig apportieren und macht das mit seinen knapp 8 Monaten bereits total klasse.

Juli 2016: Cash erhält VV1

Auf der Spezialausstellung für Terrier in Paaren-Glien am 2.-3.07.2016 erhielt Cash an beiden Tagen von 2 unterschiedlichen Richtern den Formwert vv1.

Beim Vergleich in der Jüngstenklasse aller Terrier-Rassen erhielt er zusätzlich einen Ehrenpreis.

 

17.06.2016: Jackie besteht "SJG"

Am 17.06. erhielt Jackie das Leistungszeichen "Saujager-Gatter (SJG)" auf der von unserer Landesgruppe angebotenen Prüfung im Schwarzwildgatter in Weikersheim.

Prüfungsbericht siehe unter  Prüfungen Jackie

 

Da das Gatter für 12 Hunde gebucht wurde, es sich aber weniger zur Prüfung angemeldet hatten, bestand noch die Möglichkeit der Einarbeitung von Junghunden. So durfte ich Louis mitnehmen, der das erste Mal im Gatter war und richtig prima gearbeitet hat. Louis hat die Sauen gefunden, verbellt und ist ihnen auch laut gebend hinterher. Genau so wollte ich das auch sehen! Da man leider keine Bilder der Hunde in Action machen darf, musste ich mich damit begnügen, Bilder während der Wartezeit zu machen:

 

13.06. Cleos Bock

04.06.2016: Cleo war im Saugatter

Nachdem Cleo bei ihrem ersten Besuch im Saugatter Ende April am Welpengatter schon gezeigt hat, was sie kann, durfte sie heute zu den 3 Sauen im unteren Gatter.

Hier hat sie mit ihren noch nicht mal sieben Monaten eine sehr gute Stöberarbeit gezeigt, hat die Sauen gefunden, verbellt, auf die Läufe gebracht und wenn sie stehen geblieben sind, Standlaut gegeben. Was will man mehr....außer vielleicht etwas schöneres Wetter. Zwischendrin hat es mal so heftig geschüttet, dass wir alle klatschnass waren trotz Jacken und Hut.

Leider konnten Caya und Louis beide aus familiären Gründen nicht dabei sein - das war schade...

 

Besuch bei Cash und Charly

Wir waren in den Pfingstferien mit allen 4 Hunden im Urlaub und konnten dabei Cash und Charly besuchen. Außerdem durfte Jackie den Gondolo vom Hünfelder Land schon mal kennenlernen. Ihn haben wir nämlich für sie als Deckrüden ausgesucht  (Bilder von Gondolo, gen. Rudi, siehe Wurfplanung ).

Nachfolgend ein paar Bilder:

 

charly

AKTUELLES

Wir suchen für Eiko ein neues jagdliches Zuhause --> Bildergalerie Eiko